TTC Bärbroich - 2 points PDF
Geschrieben von: AD   
Montag, den 21. November 2016 um 08:55 Uhr

Da sind sie, die ersten Pluspunkte für die 1. Herren-Mannschaft. 9:4 Sieg in Remscheid

3 Doppel am Anfang - Michael und Fabian überragend/fulminant/großartig/phänomenal/bombig...mega

 

Letzter (wir) gegen den Vorletzten (Remscheid). Wir mussten einfach gewinnen, um nicht den Anschluß komplett zu verlieren. Und 'Die Mannschaft' zeigte eine 'fast' blitzsaubere Leistung.

Alle Doppel gewannen. Die Siege von Doppel 1 (Flo/Fabian) und Doppel 3 (Till/Micha) waren mehr oder weniger eingeplant, aber als dann auch noch Frank und Axel das gegnerische Einser-Doppel in 4 Sätzen besiegten, sollte doch nichts mehr schief gehen. Es wurde aber trotzdem spannend.

Frank hatte nicht seinen besten Tag. Man glaubt es kaum, aber er muss neben Tischtennis auch noch arbeiten und das auch am Samstag vor dem Spiel. Das zeigte sich leider am Abend. Kopf noch nicht frei - er verlor schon überraschend beide Einzel glatt in 3 Sätzen. Aber....da war ja noch 'Kapitano'.

Man spürte vom ersten Punkt, dass der erste Sieg in der letzten Woche Michael enormes Selbstvertrauen gegeben hatte. Aufschlag flutschte, Rückhand schlug ein, die Faust zwischendurch und vor allem am Ende der Sätze stark gespielt. 6:0 Sätze. Hammer!!

Flo. Ach der Flo. Warum er ein Spiel gewonnen hat weiss er selber nicht, aber es war ein ganz wichtiges Spiel. Flo spielte wie angewurzelt und schupfte mehr Bälle als in der gesamten Saison zusammen. Aber Hauptsache ein Spiel gewonnen und das zählt. Warum legt seine Firma auch die Weihnachtsfeier ausgerechnet auf den Abend vor so einem wichtigen Spiel.

Der Fabian - veni, vidi, vici. Trainiert nicht, ist irgendwo zwischen Frankfurt, Genf und Berlin oder sonstwo unterwegs, aber er liefert. Machte seine besten Spiele der gesamten Saison. Hut ab. 2 mal Hut ab.

Till ist nicht mehr zu stoppen im unteren Paarkreuz. Spielt nicht so beweglich wie letzte Woche, aber es reicht dicke. Weder sein Gegner, die Zuschauer noch Till wusste welchen Spin seine Aufschläge hatten. Lockerer 3-Satz Sieg für Till.

Axel wollte unbedingt nicht wieder im 5ten verlieren und es klappte hervorragend. Verlor glatt in 3 und hatte nicht wirklich eine Chance gegen den starken 5er der Remscheider. Ihm fehlte auch der letzte Biss heute, vielleicht lag es an der Erkätung, oder an den Bällen, den lila Tischen, der Sonne, dem Wind...oder es lag ganz einfach am Gegner, aber er wollte sich wahrscheinlich für das letzte Einzel schonen...

Es war schon ungewohnt, sich nach dem 9ten Punkt freuen zu dürfen. Danach wurde noch gefeiert bei einem sehr leckeren Italiener in Remscheid.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. November 2016 um 13:17 Uhr
 
www.ttc-baerbroich.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting