Erste Herren verliert in Köln gegen Spinfactory 9:4 PDF
Geschrieben von: FW   
Sonntag, den 10. September 2017 um 10:47 Uhr

Nach dem Sieg im Auftaktspiel gegen Delbrück musste die erste Herrenmannschaft zum Auswärtsspiel in die Kölner Südstadt gegen einen der mutmaßlich stärksten Gegner der diesjährigen Landesligasaison. In der gleichen Aufstellung wie im ersten Spiel – also erneut ohne unsere Nummer eins Nicolay – aber dafür wieder mit Jochen, Florian, Frank, Fabian, Till und Michael – sollte ein Punktgewinn ins Auge gefasst werden.

 

 

 

Die Kölner, mit ihrem erstem Anzug im Schnitt 50-100 TTR-Punkte stärker als die Bärbroicher, traten mit zwei Ersatzspielern an, was zumindest ein wenig Anlass zur Hoffnung gab. Allerdings waren die Ersatzspieler keine wirkliche Schwächung…

Die Doppel spielten wie gehabt und auch gleichzeitig wie gehabt erfolgreich: Florian und Fabian gewannen in fünf Sätzen gegen die Nummern zwei und drei, wobei die Nummer drei eine Linkshänderin mit Penholdertechnik und kurzen Noppen auf der Vorhand ist. Auweia… im fünften dann aber zu Recht und deutlich gewonnen. Jochen und Frank kamen im Doppel heute nicht richtig in Schwung und unterlagen eher deutlich. Zurück in die Spur brachte uns eines der mutmaßlich besten Doppel drei der Liga drei mit Till und Michael, entspannter Sieg in vier Sätzen. Nach den Doppeln also wieder eine Führung, das sah gut aus. Doch die Einzel liefen dann nicht mehr nach Plan.

Jochen spielte an Position eins zwei Mal fünf Sätze und hatte somit zwei Mal die Chance auf zumindest einen Punkt, konnte aber teils guter Ausgangslage den Sack heute nicht zu machen. Schade, da war was drin.

Florian zahlte heute im oberen Paarkreuz Lehrgeld und holte sich zwei blutige Nasen, zwei Mal kein Satz und im zweiten Spiel auch nicht wirklich in der Nähe eines Satzgewinns.

Einziger Lichtblick in den Einzeln war heute Frank an Position drei. Nachdem er im ersten Einzel seinen Gegner noch mit 2:0 in Führung gehen ließ und dann souverän drei Sätze am Stück holte, ließ er im zweiten Spiel gegen die Penholderin es nicht soweit kommen und machte im vierten die zumindest kleine Überraschung perfekt und holte sich gegen die punktemäßig deutlich stärkere Spielerin mit vielen schnellen Topspinbällen den seinen und unseren zweiten und letzen Einzelpunkt. Gute Arbeit!

Fabian mühte sich zwar gegen die Penholderin, kam aber mit dem sehr schnellen Konterspiel nicht parat. Die Bälle flogen aber auch komisch… im zweiten Spiel fehlte eigentlich alles. Kraft, Schnelligkeit, Biss… ein bisschen Training wäre hier sicherlich nicht schadhaft.

Till konnte leider keinen Einzelpunkt beisteuern, da sein Gegner mit guten Angriffsbällen Tills Angaben oft gut entschärfte und ihm somit seine stärkste Waffe nahm. Trotz eines Aufbäumens im dritten Satz war leider kein Sieg beschieden.

Michael mühte sich ebenfalls vier Sätze lang und war auch immer in Schlagdistanz, was sich an den knappen Satzergebnissen gut ablesen lässt. Nur… dafür gibt’s leider auch keinen Punkt.

Somit endete das Spiel 9:4 und 33:19 für die Kölner, die zu Recht an dem Abend beide Punkte behalten durften. Das, was wir letzte Woche den Gegnern an Biss voraus hatten, fehlte uns heute und das macht dann schnell den Unterschied aus. Ärgerlich, aber kein Beinbruch.

In zwei Wochen steht das erste Heimspiel in der nominell stärken Aufstellung mit Nikolay auf dem Tableau. Gegen die Sportfreunde aus Leverkusen wird es ein heißes Tänzchen werden: Wenn die Gäste mit ihren Stammspielern auflaufen, wird es ein Duell auf Augenhöhe. Dazu kommt ein Wiedersehen mit einem ehemaligen Bärbroicher: Gregor Jandt kommt an seine alte Wirkungsstätte zurück. Hoffen wir, dass wir ihm einen heißen Empfang bereiten können, für den wir uns natürlich auf tolle Unterstützung von den Rängen freuen. Neben den ersten Herren spielen die ersten Damen in der NRW Liga gegen den Anrather TK, die zweiten Damen gegen Sürth und die Aufstiegsaspiranten aus der Kreisliga, die zweiten Bärbroicher Herren, müssen ihre Ambitionen gegen Bürrig verteidigen. Es ist also angerichtet…

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 10. September 2017 um 10:50 Uhr
 
www.ttc-baerbroich.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting