Ein Wochenende mit mehr Licht als Schatten PDF
Geschrieben von: AD   
Sonntag, den 17. Februar 2019 um 21:54 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 2 Heimspielsiege für die 1. Damen (NRW-Liga) und 2. Damen (Bezirksliga) waren die Highlights an diesem Wochenende.

Die 2. Herren erkämpfte sich ein Punkt in Rebbelroth, die 3. Herren zitterte ein wenig in Berg.Gladbach (9:6), die 4. Herren gewinnt überraschend in Bensberg mit 9:6 und die 5. verliert leider ebenso überraschend (in der Höhe) mit 2:8 in Berg.Gladbach. Hier die Spielberichte der 1. und 2. Damen

 

 

1. Damen

Beim vorletzten Spiel vor der Karnevalspause hatte unsere 1. Damen den Tabellennachbarn aus Dellbrück zu Gast. Nach einer klaren Niederlage im Hinspiel und ohne Bettina Wagner stellten sich die Mädels mit Franzi, Lea, Anika und Bea auf ein hart umkämpftes Spiel ein. Diese Erwartung bestätigte sich bis zum 4:4-Zwischenstand. Dann konnten Anika und Bea mit zwei Siegen auf 6:4 erhöhen. Im Anschluss präsentierte Franzis einmal mehr ihre starke Form und erhöhte auf 7:4. Der Punkt im Kampf um den Klassenerhalt war sicher. Und fast wäre es ein 8:4-Sieg geworden, weil auch Anika gegen die an 1 spielende Janina Jeremias ein bärenstarkes Spiel zeigte. Am Ende musste sie ihrer Gegnerin dann aber doch in der Verlängerung des 5. Satzes zum Sieg gratulieren. Während der ein oder andere schon mit einem Unentschieden rechnete, lehrte Bea die Kritiker eines Besseren. Sie bezwang die an 2 spielende Ivonne Köpper mit einer konzentrierten und taktisch klugen Leistung (Danke an unseren Coach Peter Urbahn!) in 5 Sätzen. Damit war der 8:6-Sieg perfekt, der den Mädels ein gutes Polster auf diegsplätze verschafft. Vor der Karnevalspause geht‘s nächsten Sonntag noch zum Tabellenvorletzten nach Dülken. Dort wollen sie den Klassenerhalt weiter sichern, sind sich aber der nicht zu unterschätzenden Stärke der Gegnerinnen bewusst.

 

*************

 

2. Damen

Am vergangenen Samstag empfing unsere 2. Damenmannschaft den Tabellenzweiten aus Niederkassel. Nachdem die Mädels in der Vorwoche in Oberkassel nur einen Punkt einfahren konnten, waren sie heute zu einem Sieg fest entschlossen. Mit Birgit und Betti, die zur Rückrunde aus der 1. Mannschaft runtergemeldet wurden, standen die Chancen auf 2 Punkte sehr gut. Mit den beiden und Martina M. und Nicole stellten die Mädels eine Mannschaft, die klar überlegen war. So zeigten sie bis zur 5:0-Führung eine starke Leistung. Am Ende überließen sie den Gegnerinnen lediglich einen Ehrenpunkt. Mit dem 8:1-Sieg ist unsere 2. Damen nun punktgleich mit Niederkassel. Nächste Woche wollen sie in Pingsdorf-Badorf ihre Tabellensituation weiter festigen.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Februar 2019 um 07:53 Uhr
 
www.ttc-baerbroich.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting