Bärenpost 2022 – Hobbies

Nach einem guten halben Jahr und etliche Virusmutationen später, ist die Hobbygruppe noch immer motiviert Tischtennis zu spielen, wenngleich auch in leicht veränderter Besetzung.

Leider mussten wir den Verlust von Christa und Friedel Pütz hinnehmen, die jahrzehntelang ihren festen Platz in unserer Mitte hatten. Den Platz in unseren Herzen werden sie nie verlieren.

Inzwischen haben wir einen guten Kontakt zur Parkinsongruppe, die wir beim Wechsel der Trainingsgruppen häufig treffen. Einige Wenige spielen sogar inzwischen in unseren Hobby-Mannschaften.

Da Corona noch immer vorherrscht, müssen die Spieltermine gut geplant und abgestimmt werden mit den anderen Hobby-Mannschaften in unserem Bezirk, was leider manchmal nicht so einfach ist.

Zu Weihnachten gab es einen netten Brief von unseren Freunden in Sonthofen, mit denen wir immer noch einen guten Kontakt haben.

Karneval haben wir wie jedes Jahr, im Kostüm gespielt und unseren Spaß gehabt.

Foto: TTC Bärbroich
Foto: TTC Bärbroich

Zu unseren sonstigen Aktivitäten gehört auch, dass Ulrike beständig die Jugend bei ihren Spielen betreut und wenn nötig, auch als offizielle Verbandschiedsrichterin des WTTV bei den Erwachsenen zum Einsatz kommt.

Die Parkinsongruppe hat zum Tag des Welt-Parkinson-Tages am 11. April 2022 mehrere Aktionen im Seniorenheim durchgeführt und wurde mit einem großen Artikel in der Zeitung erwähnt.

Einige der inzwischen 24-köpfigen Gruppe spielten ihr erstes Turnier beim TSV Eystrup mit guten Platzierungen.

Besonders zu erwähnen ist, dass ein geflüchteter Ukrainer Jurij Kuznetsov, als Gastspieler bei uns war und hoffentlich ein bisschen Ablenkung und Spaß hatte.

Inzwischen sind wir bereits im Mai des Jahres und die meisten Hobby-Mannschaften haben ihre Pflichtspiele beendet. Fest steht, dass die 3. Hobby-Mannschaft aufgrund ihrer guten Leistungen, aufgestiegen ist. Nun sehen wir dem Sommerfest und den Vereinsmeisterschaften entgegen, die zum Hobby-Programm gehören, sowie das gesellige Beisammensein und das sportlich faire Miteinander.

Hermann Schneider
Sybille Krutt

Scroll to Top