Die Hobby-Liga 2022/2023

Alle Corona-Beschränkungen sind aufgehoben und wir können wieder unbeschwert spielen, trainieren und kämpfen.

Inzwischen ist einiges passiert. Anfang Dezember 2022 waren neun Hobby-Leute in Grenzau und hatten ein effektives Training und ein geselliges Wochenende.

Die Spiele in den drei Hobby-Ligen, diesmal mit fünf Mannschaften, wurden wieder aufgenommen und neue Spieler im Hobby-Bereich eingegliedert.

Ende des Jahres haben wir unsere Vereinsmeister ermittelt, mit Klaus Herzhoff im Einzel und mit Klaus Fritsch/Sybille Krutt im Doppel.

Ein Höhepunkt war unsere Weihnachtsfeier mit leckerem Essen und weihnachtlicher Atmosphäre, die durch die wunderschöne Dekoration von Karola Schneider gekrönt wurde.

Erwähnenswert sind aber auch die sportlichen Leistungen von Klaus Fritsch, der an den Westdeutschen Meisterschaften im Betriebssport teilgenommen hat und dort den 3. Platz von 20 Teilnehmern belegte sowie den 1. Platz im Doppel. Bei den Seniorenclub-Meisterschaften in Bad Blankenburg belegte er den 3. Platz im Doppel und den 2. Platz im Mixed.

Der Vorstand des TTC Bärbroich wurde seiner Fürsorge bzw. Vorsorge gerecht und kaufte einen Defibrillator für den Ttreff.
Um die Hemmschwelle im Umgang mit diesem Gerät zu senken, erfolgte eine Einweisung und Bedienungsanleitung durch eine ausgebildete Rettungssanitäterin des Deutschen Roten Kreuzes.

Aber wir waren auch außerhalb aktiv, so halfen Anton, Monika und Sybille bei den Vorbereitungen zu einer Karnevalsveranstaltung der Fidele Böschjonge, auf deren Vereinsgelände wir unser Sommerfest feiern durften, also eine Win-Win-Situation.

Zu Karneval wurde wieder im Kostüm gespielt und wir konnten endlich wieder den Rosenmontagszug gemeinsam anschauen, dazu gab es heiße Würstchen, lecker Bier und vor allem ein buntes geselliges Treiben im Ttreff.

Autoren: Hermann Schneider/Sybille Krutt

alle Fotos: TTC Bärbroich

Scroll to Top
Scroll to Top