Endlich wieder Clubmeisterschaften

Nach Corona-bedingter Pause konnte der TTC am 22. April endlich wieder Clubmeisterschaften ausrichten. Alt und jung, Männlein und Weiblein, Aktive und Hobbys, groß und klein, Neumitglieder und Urgesteine: Alle wollten bei der prestigeträchtigen Veranstaltung im Ringen um Ruhm und Ehre dabei sein. Unter der kompetenten Aufsicht und auf Einladung des Sportwarts Moritz gingen rund 20 ambitionierte Sportler an den Start, erfreulicherweise auch einige unserer weiblichen Vereinsmitglieder.

Um allen Teilnehmern einen sportlichen Anreiz zu ermöglichen und etwaige Leistungsunterschiede zu nivellieren, wurde mit Vorgabe gespielt, die einige spannende und überraschende Matches hervorbrachten. Nach fünf Runden im Lützenkirchener System und K.O mit Halbfinale und Finale/Spiel um Platz 3 stand folgende Reihenfolge auf dem Siegertreppchen fest: Tobi konnte sich im Spiel um Platz 3 gegen Samira durchsetzen und Alex siegte im Familienduell gegen Florian und darf sich nun Clubmeister 2022 nennen. Er schaffte damit Historisches: Noch nie konnten die Titel des Clubmeister und des Champions im Sieg-und-Kipp-Turnier auf einer Person vereint werden! Herzlichen Glückwunsch!

Auf Grund der exquisiten Vorbereitung und Durchführung samt Technik (Daniel sei Dank für die Technik und Armandus für die Unterstützung als Losfee) konnte auch noch die Doppelkonkurrenz durchgeführt werden. Nach mehreren Runden mit wechselnden Partnern standen sich im Finale die Doppel Samira/Moritz sowie Christoph/Florian gegenüber. Der sehr aufmerksame Finalschiedsrichter Max hatte wenig Mühe, das wie alle vorherigen Spiele äußerst fair geführte Match unter Kontrolle zu halten. Diese Kontrolle konnten Samira und Moritz bei den zahlreichen erforderlichen Schmetterbällen gegen die Ballonabwehrspezialisten nicht ganz aufbringen und so ging nach zahlreichen spannenden Sätzen der Titel verdient im Doppel an Christoph und Florian, auch hier herzlichen Glückwunsch!

Die Spiele, Siege und Niederlagen konnten im Anschluss noch bei Geselligkeit, Fassbier und italienischen Spezialitäten (Dank an Pizzaschmied Max) diskutiert werden. Schön, dass diese Veranstaltung wieder möglich war und Dank an alle, die zum Gelingen beitragen haben!

Autor: Fabian Wilhelm

Scroll to Top