Knappe Niederlage gegen TT-Team Hagen PDF
Geschrieben von: AD   
Montag, den 10. Oktober 2016 um 08:01 Uhr

9:6 hieß es am Ende für die Gäste vom 'Pott' - Frank überragend

 

Beide Mannschaften spielten in Bestbesetzung und es war spannend bis zum letzten Punkt. Leider mit dem besseren Ende für Hagen.

Die 3 Doppel waren jeweils klare Siege. Flo/Fabian und Till/Micha gewannen locker in 3. Frank und Axel hatten keine Chance gegen das Einserdoppel.

Dann folgte das 3:1 nachdem Frank (schon wieder) ein 0:2 (2:6 im 5ten) gegen Gurtner aufholte und bei 9:9 ganz einfach die nächsten 2 Punkte machte. Warum auch nicht.

Micha hatte die 2:0 Satz-Führung auf dem Schläger gegen Brandau. Wer weiß was dann passiert wäre. Am Ende hieß es 3:1 für den Favoriten aus Hagen, der weit über 1800 Punkte hat.

Dann leider 2 Niederlagen in der Mitte. Flo war nicht gerade in Topform (im Einzel), er weiß am besten woran es lag heute.

Fabian hatte das Spiel gegen den lautstarken Judtka eigentlich im Griff, ließ sich aber am Ende doch noch zu sehr irritieren von der Noppe seines Gegners und verlor dann doch noch zu 8 im 5.Satz.

Till kämpft im Einzel mehr mit seinem eigenen Spiel. Sucht gegen Krüger im ersten Spiel und auch später gegen Pertl seinen Rythmus. Vernarrt sich wieder einmal in seine Aufschläge und verliert. Till kann das viel viel besser.

Axel gewinnt mit neuem Material überraschend locker sein erstes Einzel in 3 Sätzen gegen Pertl. Vielleicht lag es doch am Schläger. Woran auch sonst.

Somit stand es 4:5 nach der ersten Einzelrunde.

Frank spielte sein vielleicht bestes Einzel der Saison gegen Brandau, führt diesmal 2:0, Brandau kommt zurück, aber Frank schafft es schon wieder bei 9:9 im 5ten einfach und unspektakulär die nächsten beiden Punkte zu machen. Bärenstark.

Micha verlor leider in 4 gegen Gurtner und lernte wieder was dazu (die Handtuchregel).

Flo verliert. Fabian pfeifft zwar aus dem letzten Loch, holt sich aber den Sieg, somit stand es 6:7 vor den letzten Einzeln.

Till verlor leider in 4 , Axel spielte trotz 'lautem' Gegner und dem klingelnden (eigenen) Telefon am Ende des 5ten Satzes ordentlich, mußte aber wieder dem Gegner gratulieren. Das vierte Spiel in der Saison im 5ten verloren. Fitness-Programm läuft.

Somit war die Niederlage perfekt.

3. Halbzeit war wie immer nett mit den Hagenern. 4.Halbzeit beim Griechen noch netter. Leider nicht der erste Punkt für uns, aber der wird kommen. Stimmung in der Mannschaft ist super, trotz all den Niederlagen. Das nächste Spiel ist in 3 Wochen (oder so) gegen den klaren Titel-Favoriten aus Elfringhausen. Alles easy.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Oktober 2016 um 09:30 Uhr
 
www.ttc-baerbroich.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting