"We make Bärbroich great again" - Sieg im Kellerduell der Landesliga 5 PDF
Geschrieben von: FW   
Montag, den 13. Februar 2017 um 19:35 Uhr

Unsere erste Herrenmannschaft konnte vergangenen Samstag einen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt einfahren und gewann letztlich klar und verdient mit 9:4. Die Mannschaft um Neuzugang Nikolay spielt mit Frank, Florian, Michael, Till und Fabian gegen die Gäste von Kolping Remscheid, die in der Hinrunde noch siegreich gegen Bärbroich waren.

Die erfolgreiche Revanche begann mit Siegen von Nikolay und Frank sowie Michael und Till in den Doppeln. Florian und Fabian verloren knapp in fünf Sätzen gegen das sehr unangenehm zu spielende Einserdoppel (der eine schoss nahezu jeden Ball, der andere hackte mit einem Anti alles in Grund und Boden). Trotzdem gingen wir mit einer 2:1 Führung in die Einzel, der Start war also ingesamt geglückt.

Nikolay zeigte in beiden Einzeln seine Klasse: 2:0, keine langen Diskussionen. Er ist einfach unfassbar schnell... Frank konnte sich in seinem ersten Einzel gegen den Anti-/Abwehspieler einen knappen Sieg erarbeiten, im zweiten haderte er mit den merkwürdigen Angaben des Gegners, der wie schon im Doppel wild um sich schoss und leider dabei auch einige Bälle traf. In der Mitte spielten Michael und Florian jeweils 1:1. Beide gewannen gegen die Nummer vier der Gäste recht souverän, hatten aber der ungewöhnlichen Spielweise des Dreiers nichts Wirksames entgegenzusetzen. Praktisch ohne Bewegung an der platte blockte und verteilte er die Bälle sehr geschickt, wobei Michael nur knapp 9:11 im fünften Satz verlor. Till hatte bei seinem Einzel weniger Probleme, die Nummer sechs der Gäste war Tills überrissenen Vorhänden und krummen Angaben nicht gewachsen. Fabian spielte gegen einen Gegner, der sich auf lange Ballwechsel mit spannenden Unterschnittduellen eingestellt hatte und damit auch teilweise Erfolg hatte. Dank des Geheimrezepts "lange Roll in die Rückhand" war allerdings in vier Sätzen dann auch der Punkt für Bäbroich verbucht und die zahlreichen Zuschauer, die die Mannschaft erneut grandios untersützten, konnten bei Bier, Salat (schlesischer Nudelsalat ohne Wurst, Rezept bei Uschi) und Brötchen den verdienten Sieg mit der Mannschaft genießen.

Insgesamt ein faires und wichtiges Spiel mit zwei ganz wichtigen Punkten, sicherlich aber kein besonders schönes und wirkliche Spannung kam auch nur phasenweise auf. Das wird kommende Woche beim TT-Team aus Hagen anders, hier wird es ein Spiel um jeden Punkt. Für Bäbroich ist hier ein Sieg Pflicht, wenn wir das Ziel "direkter Klassenerhalt" auf Platz neun nicht verfehlen wollen. In der Hinrunde gab es eine knappe Niederlage. Unsere Aufstellung für das Spiel gegen hagen bleibt eine Überraschung, aber wir werden kommen um zu siegen!

Das Gefühl, zum ersten Mal in der Saison nicht auf einem Abstiegsplatz zu stehen, machte die Nachbesprechung im Ttreff mal wieder zu einer launigen Veranstaltung, in deren Verlauf Nikolay zeigte, dass er auch am Kartentisch zu überzeugen weiß. Hut ab...


Zum ersten Mal konnte dabei die neue Küche richtig genutzt werden: Spülmaschine, neue und beschriftete (!) Schränke, ein Kühlschrank, der nicht zu Adenauers Zeiten produziert worden ist und sogar ein neuer Backofen für Pizza! Herz bzw. Bauch, was wollt Ihr mehr? Vielen Dank an die großzügige Spenderin!

 

 
www.ttc-baerbroich.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting